Ankündigungen

2. Waldecker Goethe-Tag

am 28. August

Als Volksfest für Groß und Klein steigt der 2. Waldecker Goethe-Tag am Sonntag, dem 28. August, in der Holzland-Gemeinde. Das gesellige Treiben eröffnen um 10.30 Uhr die BuchenBrummer mit ihren Alpenhörnern. Eine halbe Stunde später wird zur traditionellen geführten Wanderung durch die berühmten Waldecker Buchen eingeladen. Im Festzelt dürfen sich die Frühschoppen-Besucher an einem Rätsel alter, verschwundener Wörter beteiligen. Preise winken.

Mittagessen gibt es bei Wildschwein am Spieß und anderen kulinarischen Köstlichkeiten.

Ab 13.30 Uhr, nach den Grußworten prominenter Gäste lädt das Geraer Ensemble Piccolo intermezzo (Cello, Violinen) zu einerm kleinen Konzert ein. Kurzweilige Anekdoten erzählen Dörthe Rieboldt und Bernd Kemter von der Geraer Goethe-Gesellschaft. Letzterer stellt zudem in einem Kurzvortrag den Eisenberger Philosophen Krause vor.

Im Anschluss folgen Schabernack und Schnack bei Kuchen und Rumkaffee.

Den ganzen Tag dürfen sich die Kinder auf der Hüpfburg und bei Spielen aus alter Zeit ausprobieren. Ein Förster führt sie in die Natur. Otti Planerer von den Geraer Goethefreunden lädt ins Märchenzelt ein.

Als weiterer Höhepunkt ist im AmViehtheater in Beulbar das Stück „Wenn die Götter Schatten werfen“ (Sommertheater Tiefurt) mit sehenswertem Schattenspiel nach Beginn der Dämmerung geplant. Der Eintritt zum Theater beträgt 12 Euro.

Die Waldecker Goethe-Tage sind eine Gemeinschaftsaktion der Gemeinde, des örtlichen Feuerwehrvereins und der Goethe-Gesellschaft Gera e. V.

Vorschau: Ausflug nach Ilmenau

am Sonnabend,

dem 11. September

8.30 Uhr Abfahrt mit dem Reisebus vom Domplatz. Um 10 Uhr ist eine Führung im Ilmenauer Stadtmuseum geplant, zwischen 13 und 14 Uhr Kaffeetrinken im Hotel Jagdhaus Gabelbach. Danach wandern wir zum Goethehäuschen auf den Kickelhahn (für Gehbehinderte mit Taxi). Um 16 Uhr wird zu einem kleinen Konzert/Vortrag „Goethe und die Frauen“ ins Festzelt am Haus am See eingeladen. Um 17 Uhr erwartet uns ein festliches Buffet, bevor spätestens 19 Uhr die Heimreise angetreten wird.

Der Teilnehmerpreis beträgt 40 Euro. Kaffee, Kuchen und Getränke sind selbst zu bezahlen.

Gäste (Teilnehmergebühr 45 Euro) sind willkommen.